Die Sopranistin Monika Mauch studierte Gesang zunächst bei Richard Wistreich am Institut für Alte Musik der Hochschule Trossingen; anschließend bei Jill Feldman in Paris.

In Konzerten, CD- und Radioaufnahmen hat sich Monika Mauch besonders auf die Aufführung Alter Musik spezialisiert. So arbeitet sie mit Gruppen wie dem „Hilliard Ensemble“, dem „Ensemble Daedalus“ (Genf), dem „La Capella Ducale“ (Köln), dem „Ensemble Europeen William Byrd“ (Paris), „Les Cornets Noirs“ (Basel), den Barockorchestern „L'Arpa Festante“ (München) und „L'Orfeo“ (Linz) und mit „Double Bande“ unter der Leitung von René Jacobs.

Monika Mauch hielt Kurse für Alte Musik in Jerusalem, Lissabon und bei der Innsbrucker Sommerakademie.

Im Jahr 2006 hatte das Ensemble „Pinzimonio Vocale“ die Möglichkeit, ein musikalisches Projekt unter Anleitung von Monika Mauch zu realisieren, bei dem Werke von Heinrich Schütz und Johann Hermann Schein einstudiert und aufgeführt wurden.

Die bis heute weiter gepflegte Zusammenarbeit, führte zur Erarbeitung von Werken von Orlando di Lasso, Claudio Monteverdi, Luca Marenzio, William Byrd und Melchior Vulpius.

Webseite: www.monika-mauch.de